Links & Downloads

Titel der Datei Kurzbeschreibung Vorschaubild Eigentliche Datei
97

Warum kommt es zu einer Finger- bzw. Handamputation?

Die Fingeramputation
Warum kommt es zu einer Finger- bzw. Handamputation?
hier weiterlesen

Was für Amputationen gibt es?

Die Fingeramputation
Was für Amputationen gibt es?
hier weiterlesen

Was geschieht nach der Fingeramputation?

Die Fingeramputation
Was geschieht nach der Fingeramputation?
hier weiterlesen

Was ist bei Amputationen bei Kindern zu beachten?

Die Fingeramputation
Was ist bei Amputationen bei Kindern zu beachten?
hier weiterlesen

Warum kommt es zu einer Finger- bzw. Handamputation?

Die einzige Chance, Ihre Gesundheit zu erhalten
Mediziner versuchen immer, Finger- bzw. Handamputationen zu vermeiden. Dank des chirurgischen Fortschritts ist es zunehmend möglich, Finger und Hände weitgehend mit ihren Funktionen zu erhalten. Bei schweren Erkrankungen oder Verletzungen kann es dennoch notwendig werden, Amputationen durchzuführen, um Ihre Gesundheit nachhaltig zu erhalten.

Die Ursache: Unfall
Die häufigste Ursache für Fingeramputationen sind Unfälle (Traumata). Zu Unfällen kann es sowohl im Berufsalltag als auch in der Freizeit kommen, beispielsweise beim Handwerken oder beim Sport. Unfälle als Ursache für Amputationen können in allen Altersgruppen auftreten. 

Replantation – nicht immer möglich
In manchen Fällen lassen sich abgetrennte Finger bzw. Hände wieder annähen (Replantation). Eine Replantation ist stets eine schwierige Operation. Besonders im Handbereich steht der Chirurg hier vor einer hochkomplexen Aufgabe, die nicht immer gelingen kann. Der Arzt muss jeweils im Einzelfall entscheiden. Voraussetzung für die Replantation ist, dass das abgetrennte Körperteil in einem möglichst unveränderten Zustand beim Chirurgen ankommt.

Dazu sollte die abgetrennte Gliedmaße vor Feuchtigkeit geschützt werden. Packen Sie sie dazu

  1.    1. trocken in sterile Kompressen 
  2.    2. dann in eine wasserdicht verschließbare Plastiktüte

Um die Gliedmaße während des Transports zu kühlen, sollte die geschlossene Tüte mit der Gliedmaße in eine Mischung aus Wasser und Eis gelegt werden. Das Körperteil darf nicht direkt mit Wasser oder Eis in Kontakt kommen.

In einigen Fällen ist der Zustand der abgetrennten Finger bzw. der Hand jedoch zu schlecht für eine Replantation. Außerdem kann der Zeitpunkt der Abtrennung und Replantation zu weit auseinander liegen oder die Gliedmaße wächst nach der Operation nicht wieder an. In diesen Fällen verliert der Betroffene seinen Finger bzw. seine Hand.

Worauf sollte bei Amputationen geachtet werden?
Wenn eine Finger- oder Handamputation notwendig ist, sollten bereits im Vorfeld die weiteren Behandlungsmöglichkeiten mit Prothesen berücksichtigt werden. Mehr Informationen über die Möglichkeiten von prothetischen Versorgungen für Hand- und Fingeramputierte finden Sie im Bereich Für wen ist eine Silikon-Fingerprothese geeignet?